Anke Zimmermann

Atmosphäre


Acryl- und Ölbilder von 

Anke Zimmermann

VERNISSAGE

Samstag 01. Februar 2020 um 16:00 Uhr

BEGRÜSSUNG

Denette Whitter

LAUDATIO

Persönliche Worte der Künstlerin

MUSIK

Atmosphärische Klänge von Johanna und Martina Zimmermann

Sekt, Kaffee und Leckereien in der Pfinzingstube 

AUSSTELLUNGSDAUER

01. Februar – 10. Mai 2020

ÖFFNUNGSZEITEN

zu den Konzerten und nach telefonischer Vereinbarung unter 09151 90 87 838

___________________________________________________

weitere Infos auf  www.schloss-henfenfeld.de und www.opernakademie-henfenfeld.de

Anke Zimmermann war Kunsterzieherin am Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium in Oberasbach und am Wolfgang-Borchert-Gymnasium in Langenzenn. Nach ihrer Pensionierung 2013 gründete sie „Krikl“ – „Kreativ in Klaushof“, eine kleine Malschule mit Kursen und Workshops.

Ihr Motto: Malen, kreatives Arbeiten tut uns allen gut, macht Freude, „erweitert den Horizont“, führt Menschen und Gespräche zusammen, schult die Wahrnehmungsfähigkeit, regt zu Offenheit gegenüber allen künstlerischen Tätigkeiten an und befriedigt mit einem intensiv erarbeiteten Ergebnis.

Ihre eigenen Bilder sind nicht an bestimmte Themen oder Techniken gebunden, sie entstehen aus Situationen und Gedanken heraus, die im Einzelnen farblich, kompositorisch und atmosphärisch „auf den Punkt“ gebracht werden. Jedes Bild ist eine Welt für sich und hat seine eigene Geschichte.

Atmosphäre

„Die Welt ist so groß und breit,

Der Himmel auch so hehr und weit,

Ich muss das alles mit Augen fassen,

will sich aber nicht recht denken lassen.“

J.W.Goethe